Ass Class – Why are they even trying?

Gehen wir mal einem Phänomen nach, das schon länger existiert und Leute in den Bann zieht. Visionär, wie es nur in Anime sein kann, belegt Assassination Classroom eine eigenen Art von Beliebtheit. Was nun diese Serie beliebt macht, ist einmal der OP-Contest: Ein schwieriger Endgegner taucht auf, der besiegt werden muss; derjenige, der es schafft, bekommt einen Preis. Das andere ist das gerechter-Lehrer-Syndrom: Der Lehrer ist OP und schafft es, das versteckte Potenzial der Schüler zu wecken.

Aus der Prämisse lässt sich genau erkennen, warum das Mainstream auf diese Serie steht. Es gibt Geheimorganisationen, die Helden können nicht sterben, die Höhergestellten werden angegriffen, man kämpft gegen das System, Underdogs gegen die Elite usw. Was mich an der Serie aber stört ist etwas ganz entscheidendes: Wieso passiert das? Ich bin noch in der ersten Staffel, also kann es sein, dass ich etwas nicht berücksichtige, was bereits bekannt ist. Das ist mir aber egal, denn ich schreibe über meine Meinung und nicht über allgemeine Gegebenheiten.

Die Antwort mag mir Fan0915 sehr deutlich erklären:

Hey, dumb-fuck-ass-girl!1! Die Story ist richtig cool. Und die Kinder kämpfen um ihr Leben, damit die Erde nicht zerstört wird. Und Koro-sensei ist der fürsorglichste Lehrer eva!!!!

Aber was ich dort sehe, widerspricht sich. Die Schüler meinen, dass sie das Preisgeld haben wollen und deswegen den Lehrer töten wollen. Aber an anderer Stelle wollen die Schüler ihren Lehrer unterstützen, nicht töten und sind stolz auf ihn. Was ein drittklassiger „Analytiker“ als Diversität erkennt, nenne ich schwachsinnig.

Die Motive der Schüler sind nicht durchsichtig. Sie ändern ihre Meinung je nach Situation. Das könnte man zwar als anpassungsfähig bezeichnen, aber auch als bad-writing. Mir kommt nicht in den Kopf, warum die Kinder sich abmühen, wenn sie den Lehrer doch eigentlich mögen. (Karma ausgeschlossen, der ist ein Fall für sich, und wahrscheinlich die tragende Figur in der ganzen Serie). Es kann nicht nur das Preisgeld sein, dass die Kinder so sehr auf Trab hält.

Ich würde sogar behaupten, dass die Schüler sich an die Situation gewöhnt haben und nur noch nach Aufruf handeln. Wenn Karasuma schreit, reagieren sie. Wenn Koro-sensei auf Lernen trimmt, dann lernen sie. Das sind keine Kinder mehr, sondern ausgebildete Killermaschinen. Ohne freien Willen, und wenn das Ziel erfüllt ist, dann sind sie mittellos und leer. Wollen wir so etwas wirklich weitersehen, wenn das Ergebnis doch so traurig ist? Am Ende sind die Kinder in ihrer Erfahrung nicht gewachsen und nur noch für das Militär oder Geheimorganisationen zu gebrauchen.

Wenn es wirklich Erfahrungen sind, die die Kinder erkennen, dann lache ich.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ass Class – Why are they even trying?

  1. Natürlich kann man sagen „Naja die Prämisse ist dumm, was solls“ aber es ist schon wirklich etwas abgehackt wie sehr die Stimmungen umschwingen. Hätte man die „Lernen“ und „Töten“ Stränge besser miteinander verwoben als das sie sich immer sichtbar „abwechseln“ hätte man wohl mehr machen können. Ich mag lustigerweise auch die Geschichten gegen die Schule weitaus mehr (alleine der Direktor und sein Sohn) als die über das Ende der Welt, auftragskiller und pi pa po

    1. Witzigerweise finde ich die Arcs gegen den Direktor auch am spannendsten. Das liegt aber auch auf der Hand: Direktor und die Schüler der höheren Klassen werden als „villains“ porträtiert. In diesem Fall haben Koro-sensei und seine Schüler einen gemeinsamen Feind, den sie zu bezwingen haben. Da muss man nicht im Graubereich wandern, sondern kann klar zwischen schwarz und weiß unterscheiden.

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s