Ich höre auf…

…mit dem seasonal blogging. Was hast du denn gedacht? Hah!

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Ich habe einfach gemerkt, dass mir die neuen Serien nicht genug Potential bieten, um darüber zu berichten. Wenn ich etwas außergewöhnliches sehe, dann werde ich darüber schreiben. Aber das wird selten der Fall sein. Um diesem Umstand entgegenzuwirken, werde ich neue (innovative) Formate ins Leben rufen. Wie genau das aussehen wird, kann ich noch nicht sagen.

Als ich mein Format von einem elitären Saftsack „geklaut“ hatte, war ich mir damals nicht im Klaren, dass das das Langweiligste seit Menschengedenken sein könnte. Vor allem jede Woche über die selbe Grütze, die langweilig wie Sau ist zu schreiben, hat sehr an meinen Nerven gekostet. Und nicht zu vergessen: Es hat mir die Lust an der Sache genommen. Es hat nichts damit zu tun, dass meine Ansprüche gestiegen sind. Meine Ansprüche sind gefallen und ich bin bereit, die größte Scheiße zu akzeptieren. Deswegen ist es jetzt eine gute Zeit so im neuen Jahr, die alten Laster über Bord zu werfen.

In den nächsten Tagen werde ich meine Listen auf Vordermann bringen. Und nur weil ich aufhöre, heißt das nicht, dass ich die Serien, die ich angefangen habe, nicht vollende. Also wird es noch NHK, Golden Time und God Eater geben. Liest keiner, weil es ein alter Hut ist, ich weiß. Aber das alte sollte man zu schätzen wissen.

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s