Spiel und Anime: God Eater 5

Welcome back! Heute ist die Folge, in der Lindow stirbt. Falls er doch nicht stirbt, dann in der Folge darauf. Haha, er stirbt nicht, reingefallen!!

Die glorreichen sechs haben den Core zurück in die Basis gebracht. Lenka versucht ein Gespräch mit Lindow zu eröffnen, überlegt es sich dann aber anders. Wahrscheinlich ging es um die Flüchtlinge, die abgeschoben wurden. Lassen wir den Schleier des Vergessens darüber wallen. Dafür erfahren wir, dass Lindow und Sakuya auch von draußen kommen.

god-eater-5-00001

Lenka hat einen tollen Traum, in der eine blutige Hand vorkommt. Es war ein wundervoller Traum, sodass er schwitzend aufwacht. Sein Raum sieht so hier aus.

god-eater-5-00002

Nächster Tag, Lenka geht ins Hauptquartier und fragt, wann das Aegis-Projekt abgeschlossen sein wird. Die Antwort ist äußerst beruhigend: Sie sind zu 0,006 Prozent fertig. Das Problem an der Sache ist, dass man von den kleinen Aragami nicht so viele nützliche Core’s bekommt. Da das hier auf einem Spiel beruht, darf man sich ruhig fragen: Wie lange soll man da spielen? Es gibt drei Möglichkeiten: 1. Man kämpft irgendwann gegen so starke Gegner, dass man schnell die gewünschte Menge erreicht. 2. Das Projekt wird eingestellt. 3. Das Projekt wird durch ein besseres ersetzt. Oder es gibt einen Time-Skip. Jetzt dürft ihr gerne raten, was man Ende wird.

Lenka schaut sich eine Digitaltafel an, auf der gezählt wird, wie viele Menschen überleben. Der Zähler läuft rückwärts. Soma kommt hinzu und ihm wird gesagt, dass der Herr von Schicksal eine spezielle Mission für ihn hat. Er ist äußerst begeistert (not). Er tretet Lenka nieder. Yess!!

Dann gehst an Missionen. Es steht eigentlich eine große Mission an, aber weil Lindow und Soma anderweitig unterwegs sind, versucht Sakuya (die Vize) eine andere Mission vorzuschlagen. Lenka ist aber dagegen und Kouta geht es genauso. Schließlich soll Aegis vollendet werden. Der Gegner soll aber ein Vajra sein. Alisa ist auch dafür, obwohl das Monster nicht deren Kaliber ist. Dann geht es los.

Der Kampf ist nicht außergewöhnlich und findet eigentlich offscreen statt. Stattdessen kann man zusehen, wie Sakuya den Newby Kouta Mut macht. Weil er doch eine verbesserte Version von Tsubakis Waffe hat. Dann scheucht Alisa einige Flüchtlinge auf, die ein gefundenes Fressen für Vajra sind. Noch mehr Melodramatik kann man nicht aushalten.

god-eater-5-00003

Der beste Zeitpunkt für Rückzug. Es sind nämlich drei Vajra. Dann kommt aber ein anderes Aragami zur Hilfe: Opa Santa.

god-eater-5-00004

Alisa wird verrückt, als sie das Aragami erblickt und sprintet zum Angriff. Sakuya bläst zum Rückzug. Es gibt Alisa-Fanservice zu bestaunen. Monster häckselt die Flüchtlinge nieder. Lenka ist außer sich. Sakuya und Kouta sind bewegungsunfähig. Alisa wird ausgeknockt. Zeit für Lenka, um den Tag zu retten. Ihm wird eine schwere Wunde zugefügt, aber er macht trotzdem weiter. Dann wird seine Waffe zerstört. Er ist am Ende.

Aragami schlachtet die Menschen nieder. Alisa schießt auf Aragami. Aragami macht sich zu Alisa auf. Sakuya und Kouta kommen hinzu, Rückzug ist angesagt. Lenka schnappt sich Alisa und trottet voran. Das Aragami folgt aber und unter ihnen zerfällt der Boden. Sie fallen in einen Fluss. Abspann! Hurra!

Es gibt dann noch eine Rückblende zu den Forschern. Der gefälschte Bericht hatte großen Anklang gefunden und das Budget wurde verdoppelt. Dann kommt jemand aus dem US-Militär und zeigt Bilder von mutierten Monstern. Diese haben eine Gemeinsamkeit: Sie besitzen eine Zelle, den Oracle-Core. Wie es der Zufall will, haben die drei Forscher diese Zelle entdeckt.

Das war’s. Nächste Woche sehen wir die Vergangenheit von Alisa.

Ich zeige noch die Monsterkarten.

ULUS10563_00001 ULUS10563_00002 ULUS10563_00003 ULUS10563_00004

Und das Zimmer aus Teil 1 & 2.

NPJH50832_00036 ULUS10563_00000

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s