Golden Time 14

Ich bin zurück aus der Klausurphase, aber hänge noch hinterher mit dieser bekloppten Serie. Die nächste Zusammenfassung wird auf die Tage folgen.

Was zuletzt geschehen war, ist rein nebensächlich; dato so langweilig, dass ich es in einem Satz beschreiben kann. Tada wird von der Geliebten beim Jobben erwischt, sie streiten sich und vertragen sich wieder und turteln noch etwas rum. Genau das hat man verpasst, wenn man die vorherigen zwei Episoden ausgelassen haben sollte.

Damit das Lesen noch etwas Spaß macht, werde ich innerhalb des Artikels eine Phrase einpflegen, die mir ein Kollege vor ein paar Stunden gesagt hat. Welche Phrase bzw. Wortspiel es ist, verrate ich nicht, aber die Kommentarfunktion kann dafür genutzt werden, um mir deine Vermutungen mitzuteilen. Falls es jemand bis zum nächsten Artikel verrät, gibt es eine Belohnung. :)

Die Episode heißt „Ladies Talk“.

Die Serie hat übrigens ein neues OP, dass ich außerordentlich hübsch finde. Nur leider ist das Lied von Yui Horie noch beschissener als Yui Horie selbst, was im Anbetracht der Lage schon bemerkenswert ist, aber nichts daran ändert, dass somit diese Serie noch mehr in den Dreck gezogen wird. Hier sind ein paar Bilder, die eine Impression bei dir auslösen sollen.

golden-time00002 golden-time00003 golden-time00004 golden-time00005 golden-time00006 golden-time00007 golden-time00008 golden-time00009Es geht weiter mit einem Telefonat zwischen Tada und 2D-kun, der erzählt, dass er glaubt, dass Yana in einer Beziehung ist. Als wenn das schon so nicht genug ist, kommt in dem Moment auch Koko vorbei und belauscht das Gespräch von der Haustür aus. Sie hört aber nur die Gesprächsfetzen von Tada und ist dementsprechend eifersüchtig, bis sie dann das Handy erhält, sich alles erklären lässt und dann beschließt, Yana auszuspionieren. Sie wäre darin ein Pro, sagt sie.

Es gilt also bei der Piepsstimme zu schauen, denn Yana kann eigentlich nur bei der Highpitch sein, denn er liebt sie schließlich, wie schon Episoden vorher herausgekommen ist. Koko ist in ihrem Element, denn sie hat schließlich schon Erfahrung in stalken. Derweil kommt auch noch besagte Highpitch hinzu, die sich in Sailor-Moon-Manier verkleidet hat.

golden-time00010Deren „unangekündigten Besuch“ konnten sie nicht verschleiern, aber verglichen mit Highpitchs Naivität kann man ruhig die Wahrheit sagen, ohne dass sie sich einen eigenen Teil denkt. Das Ding mit der Beziehung schlägt sie erstmal aus, wie konnte es auch anders sein, beide gehen sich doch irgendwie aus dem Weg. Dafür wird der „Besuch“ gleich mal ins Haus eingeladen. Ich drücke Yana alle Daumen, dass er es irgendwann mal schafft, dass er in dem autistischen Mädchen einen Besuch abstatten kann.

Koko wird daran erinnert, dass sie mit dem Kind befreundet ist, wenn sie die Türschwelle übertritt. Von diesem Glück erfährt sie aber erst, nachdem sie das Haus mit einem Fuß betreten hat und ist dementsprechend sauer und will das autistische Kind am liebsten töten, wird aber aufgehalten. Dabei könnte J.C.Staff so einen Mord besser inszenieren als das Studio, das für pupa verantwortlich ist…

golden-time00013Dann reden sie darüber, dass das Kind in eine andere Wohnung ziehen muss, verabreden sich für die Strandepisode und gehen am Abend essen. Naja, sie wollten essen gehen, sehen aber Yana mit seiner Verabredung. Und das ist ausgerechnet Linda. Die Kind ist darüber verstört und auch Tada kann es irgendwie nicht glauben. Dann gehen sie aber stattdessen woanders hin.

Tags drauf erscheint Koko beim Kind, um mit ihr zu reden. Weil Koko gerade nah beim Bücherregal des Hauses stand, habe ich mir die Buchrücken durchgelesen, die in lateinischen Buchstaben geschrieben sind. Es reicht von „active girl“ zu „study girl“ bis hin zu „sweet girl“. Ich weiß nicht, was diese Botschaft zu bedeuten hat. Oder es zeugt von unfreiwilliger Einfallslosigkeit.

Vor der Strandepisode muss natürlich noch der passende Badeanzug gefunden werden. Und so macht Koko erstmal eine Modenschau vor dem Kind, denn wir alle wissen, dass die Entscheidungen von autistischen Kindern genau die richtigen Entscheidungen sind. Wie es so kommen musste, entscheiden sich beide für den Schulbadeanzug. Außerdem schaffen beide es, sich gegenseitig auszusprechen.

Das wars.

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Golden Time 14

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s