Solanin

Leset gute Mangas, die sind Essen für die Seele!

Solanin überzeugt vor allem durch das Design, dass sich nahtlos in die Story einfügt und dabei sehr realitätsbezogen daherkommt. Es ist zuerst eine lose Sammlung von Einzelschicksalen, die aber miteinander zusammenhängen. Auch die Kapitel sind kurz gehalten, welche bei der Anzahl von 28 in 2 Volumes untergebracht sind. 

Zentrales Bindeglied ist Meiko, die mit ihrem festen Freund zusammenlebt und von ihrem Job so genervt ist, dass sie (nachdem sie die Zustimmung ihres Freundes erhalten hat) dieses kurzerhand kündigt und dann die Zeit in ihrer Wohnung verbringt. Das bringt aber auch finanzielle Probleme, neben dem Problem, dass Meiko nun ziellos ist und diese „Freiheit“ als „Langeweile“ einschätzt.

Es ist ein wunderbarer Slice of Life, den ich so zum ersten Mal gelesen habe. Die Charaktere sind wie aus dem richtigen Leben geschnitten. Detailgetreue Zeichnungen binden sind in das fast schon menschliche Charakterdesign ein. Auch ist die Qualität der Zeichnungen hochwertig; die Panels bestehen sehr selten nur aus Köpfen. 

Dieser Manga ist ein must-read, nicht nur für Fans des Mangaka oder des Genres. Dieser Manga gibt einem mehr von der Welt. Er ist nicht gespickt mit Klischees oder Fantasyquark, er ist realistisch und macht Spaß. Jeder sollte den Manga gelesen haben, bevor er sich an etwas anderes wagt, das im entferntesten an Slice of Live erinnert.

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s