Kuroyuki Hime

Sunrise geht mir mit seinem neuesten running gag auf die Nerven. Anstatt den Vornamen des schwarzhaarigen Mädels zu nennen, wird damit nur Comedy betrieben. Ich erinnere mich noch an die Abschlussszene, in der Kuruyuki-hime den kleinen Haru bittet, sie beim Vornamen zu nennen, er dies aber nicht kann, weil er ihren Vornamen nicht kennt. Doch bevor sie diesen verlauten kann, läuft der Abspann.

Genauso ähnlich verläuft es in Episode 9, wo alle ihren Namen samt digitaler Kartei ausgeben, jedoch Kuroyuki-hime allesamt trollt, wie das Bild zeigt.

Da hat sie tatsächlich ihren Nicknamen in die Kartei gepflanzt.

Aber was ist, wenn die Fansubber nicht richtig übersetzt haben? Vielleicht ist die Karteikarte nicht gehackt, sondern vollständig richtig? Ich weiß, dass hört sich grauenhaft an und aufgrund von meinen nicht vorhandenen Kenntnissen der japanischen Zeichensprache sicherlich zu 100% falsch. Aber vielleicht, nur vielleicht, heißt das Kind „Hime“ mit Vornamen (dies ist schließlich auch ein Vorname).

Wenn ich es nun weiterspinne, könnte „Kuroyuki-hime“ in der letzten Episode Haru darauf aufmerksam machen, dass er sie immer noch nicht beim Vornamen nennt. Und dann wird sie sagen:

Du weißt doch, wie ich heiße. Ich bin Kuroyuki Hime.

Und dann werde ich lachen, weil ich es vorausgesehen habe.

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s