Previewveränderungen

 

Das hier wird kein Bilderspam…

… sondern ein ernstes Thema.

Wer sich die Previews nämlich anguckt, bemerkt sicherlich öfters, dass manche Shows darauf verzichten, den Zuschauer auf die nächste Episode vorzubereiten. Diese (meistens) low-production-Serien kommen dann mit einem Standbild daher (oder minderqualitativer Animation; z.B. Dog Days) und einem aus der Pseudo-Comedy entstandenen Dialog zwischen den Protagonisten (z.B. TWGOK).

Wenn man dem Keima und Elsie zuhört, rollen sich die Ohren nach oben:

Keima: blablablablablablabla Dating Sim blablablablabla

Elsie: Ich mag Feuerwehrautos!!

Das hat weder etwas von Comedy, noch ist es ein exellenter Grund, um den Anime weiterzuverfolgen. Die ganze Mentalität der Vorschau, Preview oder wie man es auch nennen will, hat sich grundlegend geändert. Die ganzen Otakushows brauchen auch kein gutes Preview, weil die eh weiterschauen werden (schon der Höschen oder Moeweiber wegen).

Andere neue erstandene Previewformen werden z.B. bei Letter Bee und Hourou Musuko angewandt: Das Preview im Ending. Da muss man die Seiyuu nicht noch im Studio behalten, wenn der Abspann schon läuft, weil die dort nichts zu sagen haben (dort sin höchstens noch jemand) und man braucht sich nicht so viel um die Animation des Endings zu kümmern, weil 20 Sekunden sowieso für das Preview draufgehen.

Es gibt aber zum Glück noch Serien, die die Standbilder weglassen und einen etwas besseren Dialog zum Preview geben. Einen Dialog, der zum Weiterschauen animiert.

Wer überhaupt mit der Verstümmelung der Previews angefangen hat, ist unklar. Eine der älteren Serien (2004-unendlich) ist Bleach, bei dem mir das „andere“ Preview aufgefallen ist. Darin redet ein Protagonist über irgendwas (das Wetter, ich bin der tollste usw.). Kurz vor Schluss brüllt dann Ichigo dazwischen: „MANN!! JETZT IST SCHON WIEDER KEINE RICHTIGE VORSCHAU ZUSTANDE GEKOMMEN!!“ oder ähnliches.

 

Und wie war es früher? Mein Vergleichsmodell heißt Yuu Yuu Hakosho (1992-1995).

Im Preview werden die Szenen aus der nächsten Episode gezeigt. Dazu redet die Hauptperson. Dialog aus Preview Episode 1:

Ich weiß nicht, was diese Prüfung zur Wiederbelebung sein wird, aber wenn ich sie bestehe, bedeutet es, ich kann wieder weiterleben! Moment, wenn mein Körper bei der Beerdigung eingeäschert wird, wird nichts draus, oder?! Auf Mama kann man sich nicht verlassen… Das einzige, was ich tun kann ist, Keiko sich darum kümmern zu lassen! Aber wie soll ich es ihr sagen?

Das ist nun gemeines Vorshadowing.

Dann hilft nur noch eines: auf das Preview verzichten (z.B. Gurren Lagann).

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s