[Kurzreview] Kaitai Shinsho 0

Komme ich nun dazu, einen wirklich guten Manga zu empfehlen, den ich durch Zufall entdeckt habe.

Im „Weekly Shounen Sunday“ erscheint „Kaitai Shinsho 0“ (sprich: Kaitai Shinsho Zero). Die Hauptfiguren sind Narutaki Soutaro und Izumo Momo, wandernde „Dark Doctors“. Soutaro ist der Arzt und Momo die Schwester.

Nein, es ist keine Arztserie, sondern ein Zwischending zum historischen Japan und Fantasy. Zwar hat Soutaro eine Ausbildung zum Arzt genossen, als Dark Doktor liegt aber sein Hauptaugenmerk bei der Bekämpfung von „Disease Demos“; Dämonen, die sich als Parasiten in Menschen und Tieren einnisten.

Nur Dark Doctors können Disease Demons besiegen. Dazu beschwören sie aus dem Kaitaishinsho (dem „Arztbuch“, um es flapsig auszudrücken) einen Operationsraum oder Arztbesteck (ähneln Schwertern und anderen Waffen). In dem Buch stehen auch die verschiedenen Arten von Disease Demons und wie man sie vernichten kann. Soutaro ist außerdem auf der Suche nach der nullten Ausgabe des Kaitaishinsho. Deswegen auch der Titel des Mangas.

Von Plot und Handlung ausgehend, kann man den Manga mit D.Gray-man vergleichen, auch wenn Kaitai Shinsho 0 viel positiver ist und die Patienten in der Regel heil, gesund, munter und vor allem lebend zurückkehren. Die Zeichnungen sind annehmbar und Panelaufteilung ist einfach, Hintergrund in den meisten Fällen schön anzusehen. Anfangs versucht der Autor auch etwas Comedy und Fanservice, die manchmal recht fehl am Platz wirken, es lässt aber mit der Zeit nach.

Kaitai Shinsho 0Was besonders ein Plus ist, ist die Detailliertheit der Haupt- und Nebenfiguren. Die Patienten werden sehr gut in ihrem Verhalten dargestellt und ihr Verhalten ist gut nachvollziehbar (und manchmal auch das der Personen, die zu den Patienten eine (Freundes-, Familien-)Beziehung haben). Die Hauptfiguren (Soutaro und Momo) entwickeln sich erst in der Mitte des dritten Bandes und dort wird auch ihr Hintergrund geklärt.

Die Feinde (ich meine die richtigen Feinde, nicht die Disease Demons oder Banditen oder was es noch alles gibt) kommen bis jetzt nicht richtig vor, aber es gibt sie.

Bis jetzt gibt es 42 Kapitel als Scanlation, zusammengefasst in 5 Bände. Der Manga ist noch nicht abgeschlossen.

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s