Fractales Charakterdesign fails

Nachdem ich mir nun etwas mehr Zeit genommen habe und mit dem Schauen von „Fractale“ weitergemacht habe, ist mir nun wirklich etwas bewusst geworden: Nessas rote Haare sind nicht nur creepy, sondern auch anders gegenüber der Mangavorlage. Und nicht nur ihres…A-1 hat wirklich eine Glanzleistung hingelegt, vor der den Hut ziehe. Vor Scham. Kommt es schließlich auch nicht oft vor, dass das Charakterdesign nicht aus der Vorlage übernommen wird.

Herr Toriyama zeichnete Bulma sowohl mit lila als auch mit hellblauen Haaren. Ob da ein Zusammenhang zum Anime besteht, weiß ich nicht.

Die Zwillinge aus D.N.Angel unterscheiden sich im Manga durch die verschiedenen Frisuren. Im Anime hat die eine noch zusätzlich rotbraunes Haar. Damit man die beiden noch besser unterscheiden kann?

Die Liste kann jetzt so weitergehen. Chii aus Chobits hat im Manga platinblondes, im Anime blondes Haar. Usw.

Aber eines haben diese Serien wieder gemeinsam: Die Änderungen des Charakterdesigns bezieht sich nur auf eine Person (ich beziehe mich mit dieser Aussage nur auf die Hauptpersonen).

Bei Fractale zieht sich dies aber durch die ganzen Reihen der Hauptpersonen. Fangen wir doch bei Nessa und Phyrne an.

Beide Damen haben blaues Haar und auch die anderen Frauen ihrer Glaubensgemeinschaft haben die gleiche Haarfarbe. Das sollte sicherlich die Gleichheit der Personen symbolisieren. A-1 dreht hier aber völlig am Rand und macht Nessas Haare rot und Phyrnes braun. Aus ist es mit der Gleichheit der Personen. Machen wir Nessas Haar rot, weil das zu ihrer aufgeweckten Art passt aka rot bedeutet feurig. Damit die Haare nicht aufgesetzt wirken, sind auch die Kleidung und die Accessoires auf Nessas Haarfarbe abgestimmt. Phyrne wirkt mit den brauen Haaren hingegen … unwichtig und brav.

Clain ist in etwa so geblieben, seine Haarfarbe ähnelt der von Enri.

Enris Haare sind sogar eine Spur heller.

Und im Manga?

Recht dunkel.

In Farbe ist das ein kräftiges orange. Nichts hier mit blond, Enri. Und ihr Bruder hat im Manga die gleiche Haarfarbe wie seine Schwester. Und im Anime?

… betretenes Schweigen. Braun sieht nicht mal ansatzweise wie orange aus. Dass die Kleidung auch in anderen Farben strahlt, muss ich sicher nicht erwähnen.

Warum tut uns A-1 uns das an?
Am Timeslot kann es nicht liegen. „Shiki“ hatte auch äußerst abstrakte Frisuren und Haarfarben (Ranter, seht diese Aussage gelassen. Ich habe Shiki nicht gesehen).

Advertisements

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s