[Episodenreview] Hinako geht baden

Ich finde immer negatives Gefallen an Serien, die schlecht sind. Aber gerade weil sie schlecht sind, schaue ich die mir an. Es kann schließlich nicht alles gut sein. Außerdem macht es viel mehr Spaß, sich über etwas vortrefflich schlechtes lustig zu machen. Artikel wahrscheinlich ab 18. Oder 16.

Was habe ich geschaut?

Isshoni Training Ofuro: Bathtime with Hinako & Hiyoko

Es handelt sich dabei um eine Fortsetzung der – bei perversen sicherlich beliebten – Isshoni Training Reihe. Schon im Vorgänger zeigt die körperlich gut gebaute Hinako den Zuschauern, wie man bestimmte Sportübungen durchführt. In der OVA danach wird von ihr erklärt, wie man richtig schläft.

Nun kehrt sie wieder zum Ausgang zurück und sagt dem Zuschauer, dass er mehr Sport treiben soll. Und zwar in der Badewanne. Für mich erst ein unmöglicher Gedanke – schließlich ist die Badewanne der Ort, an dem man sich wirklich mal entspannen kann. Aber Hinako zeigt das unmögliche und egal, wie groß die eigene Wanne auch ist, man kann diese Übungen wirklich dort drin machen. Vorausgesetzt man hat die nötige Motivation dafür. Ich habe weder Wanne noch Motivation.

All die Sportübungen sind gut für den Körper – z. B. wenn man einen Schreibtischjob hat oder abnehmen möchte.

Bathtime with Hinako
Dass Sportübungen zur Brustvergrößerung genutzt werden, ist mir allerdings neu. Die Fansubber sehen hier auch eine Verschwörung.

Wie der Titel aber schon andeutet, ist Hinako nicht alleine. Ihre Spielgefährtin Hiyoko – die liebevoll „Hauptmann“ genannt wird – kommt auch in die Wanne. Hiyokos Körperbau ist das genaue Gegenteil von Hinako, deswegen kommen die beiden etwas aneinander und nach einer kleinen Ecchi-Yuri-Einlage, wo sie sich gegenseitig abtasten, werde ich nach einer Homoehe mit Hiyoko gefragt.

Bathtime with Hinako
Was? Die Kleine will mich heiraten?

Ich bin das genaue Gegenteil der Zielgruppe, deswegen sehe ich das nicht so ernst. Jeder männliche Zuschauer würde hier vielleicht das berüchtigte Nasenbluten kriegen. Da hat diese Serie wirklich was angerichtet! Da spricht die Figur den Zuschauer an! Interaktives Fernsehen!

Ich hab sie natürlich abgewiesen und die Kleine hat es geschnallt. Ich könnte sie sowieso nicht heiraten. Dann würden mich die Otakus in der Luft zerreißen. Und Hiyoko wollte mich auch mit ihrem Magical-Girl-Strahl niederstrecken. Da kriegt noch jemand eine Anzeige.

Nun weiter im Text. Die beiden Damen waschen sich nun gegenseitig Körper und Haare und laufen dabei heiß. Ist mir noch nicht passiert, dass das Waschen meines Körpers zur Selbstbefriedigung geführt hat (und die waschen sich wirklich nur Arme, Beine, Torso und Rücken). An der Stelle geht wirklich die letzte Glaubwürdigkeit verloren.

Wie es nun in Japan üblich ist, gehen beide nach dem Waschen in die Badewanne zum Entspannen. Was völlig hirnrissig ist, denn die waren dort schon mal drin. Was haben sich die Produzenten nur dabei gedacht? Hinako stellt aber klar, dass man nicht zu lange drin bleiben soll, weil das Wasser ziemlich heiß ist. Nun ist aber das Problem, dass das Wasser -nicht- gewechselt wurde, dato also schon mindestens eine Viertelstunde vor sich hin dampft. Vom logischem betrachtet müsste das Wasser längst kalt sein. Abgesehen davon haben die Mädels auch Badesalz hineingekippt, was das Wasser leuchten ließ. Davon ist auch nichts mehr zu sehen. Aber dieses Badesalz will ich auch haben. Da muss ich nicht mehr das Licht anmachen, wenn es dunkel wird. Einfach das Zeug reinkippen und voilà!

 

Bis hundert zählen?? Bist du des Wahnsinns?

Bei den Sportübungen hat Hinako jeweils bis 10 gezählt. Und jede Übung wurde dreimal durchgeführt. Und nun will sie bis 100 zählen? Ich konnte es selbst kaum glauben. Diese Serie ist vielleicht wirklich dafür gut, die Zahlen von eins bis zehn auf japanisch zu lernen. Genauso wie die Bilder, wird auch der Text ständig recycelt. Es wurde wirklich mit Copy&Paste gearbeitet. Ist nun aber praktisch für Fansubber, die müssen nicht so viel übersetzen. Wiederholt sich sowieso alles ständig.

Uns die zählt wirklich bis 100...

Hiyoko wird das schon zu viel und verlässt das Bad. Sie ist wirklich besser dran. Ich musste bis zur 100 ausharren. Als Belohnung wird mir dann gesagt, dass noch eine Episode folgt. Die Pause habe ich genutzt, um mir einen Jogurt zu holen. Diese Hinako erwartet doch nicht ernsthaft, dass ich mit ihr Sport mache?

Die zweite Episode ist noch unwichtiger als die erste. Hinako macht wirklich nur Dehnübungen, bekleidet mit einem Handtuch. Wenn die schon weiß, dass ihr Leute zugucken, warum hat sie sich nichts besseres angezogen? Ich würde es schon eher akzeptieren, wenn sie keine Ahnung hätte, dass ihre DVD um die halbe Welt geht. Doch sie spricht mich ja auch ständig an! Die weiß also, dass ihr jemand zuguckt! Ich sollte mich vielleicht nicht darüber aufregen. Es ist sicherlich alles so gewollt. Hinako will bestimmt ein Pornostar werden…

Bathtime with Hinako
Sie macht sich auch noch über meine vermeintliche Homoehe lustig...

Nun war das Ende nahe und wie das Klischee es verlangt, rutscht ihr das Handtuch runter, doch Hiyoko springt noch rechtzeitig vor die Kamera, um zu verhindern, dass diese OVA erst für Erwachsene zugänglich ist. Jetzt mal ehrlich. Was sagt MAL über das vorgeschriebene Alter?

PG-13 – Teens 13 or older

Allgemeines Kopfschütteln. Was mich aber noch mehr zum Kopfschütteln brachte, war:

Bathtime with Hinako
Es gibt eine Fortsetzung der Fortsetzung!? Gott im Himmel! Wahrscheinlich so etwas wie: „schlafen in der Badewanne“ oder „wie werde ich ein Pornostar“. Das schaue ich mir dann auch an. Um zu lachen.

Bewertung (beide Episoden zusammen):

Charakterentwicklung: 1 (aus dem Grund, weil ich keine 0 Punkte geben darf)

Zufriedenstellung: 2

Gesamt: 2

Warum nun 2 Punkte bei der Zufriedenstellung?
Wegen der Homoehe. Und die Bilder waren meistens gut, wenn auch pervers.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Episodenreview] Hinako geht baden

kommentieren oder Ideen teilen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s